Bürgeraktion Bessungen-Ludwigshöhe

28. Mai:
Verkauf der
Flohmarktplätze
Stacks Image 2198

Es geht wieder rund
in Lappingshausen


Das „Ludwigsturmfest“ auf der Ludwigshöhe ist bereits Geschichte. Es war ein rundum gelungener Start ins neue Programmjahr der BBL. Hunderte Besucher*innen konnten wir auf unserem Hausberg begrüßen, obwohl dort immer noch eine Großbaustelle ist. Das tat dem Feiern aber keinen Abbruch.

Stacks Image 3168

Und dass damit dem Feiern noch nicht Genüge getan wurde, veranstalten wir am 24. und 25. Juni unser beliebtes Brunnebittfest nebst Flohmarkt im Herzen des alten Dorfkerns von Bessungen. Der Vorverkauf der Flohmarktplätze findet am 28. Mai von 9 bis 12 Uhr im Zuhause des Wanderclubs Falke, Ecke Bessunger-/Eichwiesenstraße, statt.

Stacks Image 2194

Die überregional bekannte „Bessunger Kerb“ wird um den „Dritten Sonntag“ im September gefeiert und im MIttelpunkt stehen dann wieder, nämlich vom 15. bis 19. September, die altehrwürdige Bessunger Kirche, der Orangeriegarten und die Comedy Hall, die wieder extra freigehalten wird für unseren über die Maßen beliebten Kerbeabend.

Der Festzug durch den Stadtteil am Kerbsonntag soll dann wieder der Höhepunkt werden. Und am Kerbsamstag soll wieder, wie schon im letzten Jahr, ein Hof-Flohmarkt organisiert werden. Aber das bedarf noch genauer Abstimmung, denn an diesem Tag sind auch wieder der Stadtteillauf, das Kinderfest und natürlich der traditionelle Frühschoppen im Hof der Familie Krug vorgesehen.

Und bei der nächsten Abstimmung geht’s dann um unseren beliebten Kerb-Gottesdienst. Der nämlich hat in den „Virusjahren“ im Orangeriegarten stattgefunden und jede Menge Zustimmende gefunden. Wie’s letztendlich wird, werden wir gemeinsam mit unseren Pfarrern Karin Böhmer und Stefan Hucke sowie der Petrusgemeinde festlegen.

Stacks Image 5140

Repräsentiert werden die höchsten Feiertage der Lapping vom neuen Kerbevadder Matthias Naas, der die bis im letzten Jahr amtierende Aurora DeMeehl, alias Jochen Werner, ablöst. Matthias wohnt in der Heimstättensiedlung und ist in Bessungen zu Hause. Seit seiner Kindheit ist er bei den Bessunger Handballern, hat hier viele Freunde – und ist als „mein Bub“ auch mit den Gepflogenheiten bei der Bessunger Kerb vertraut. Die Kerb-Adjutanten werden die gleichen bleiben, jedoch ergänzt durch unseren Kerb-Oldtimer und -Insider Dennis.

Der Jahresabschluss wird dann wieder von Sankt Nikolaus (Ralf Hellriegel kostümiert) auf der Ludwigshöhe eingeläutet. Die Wald-Weihnacht wird am Dritten Advent stattfinden.

Übers Jahr verteilt organisiert der Wanderführer des Vereins, Georg „Schorsch“ Angrick Exkursionen durch den Bessunger Forst. Diese Termine werden wir via Plakat-Werbung, in den Bessunger Neuen Nachrichten, im Darmstädter Echo und hier, auf unserer Internetseite bekanntgegeben.

Ein Sommerfest auf der Ludwigshöhe haben wir auch noch in der Planung, dafür ist aber noch kein Termin gefunden. Sollten die Restaurierungsarbeiten am Turm und an der Terrasse noch im Sommer fertig werden, gibt es auf jeden Fall noch was zu feiern.

Ich wünsche Euch bis dahin einen gesunden Lappings-Optimismus, dann wird’s nämlich was.

Euer Charly